Donau-Gymnasiasten sammeln für die Tafel

DGK-Schüler mit Verbindungslehrern, Raimund Fries und Tafel-Mitarbeiterinnen bei der Spendenübergabe (Foto H. Kuffer)

Auch 2017 konnte die SMV mit ihrer Weihnachtsaktion das Kalenderjahr erfolgreich abschließen. In Absprache mit Frau Kuffer, der Leiterin der Allg. Sozialberatung bei der Caritas Kelheim und organisatorischen Leiterin der Kelheimer Tafel, sammelte das Donau-Gymnasium in der Woche vor Weihnachten klassenweise Spenden ein. Zum einen wurden Hygieneartikel, Büromaterial und Malstifte in schöne Weihnachtstüten verpackt und zum anderen Lebensmittel wie Milch, Mehl und Zucker gespendet. Am 21.12.2017 fuhr der Arbeitskreis Spenden stellvertretend für die SMV Lilly Trautmann, Maria Bauer, Marco Enders, Maria Schmidt und Arda Köcer vollbepackt gemeinsam mit den Verbindungslehrern Hubert Zilbauer und Michaela Mallmann zur Ausgabestelle der Tafel in die Kelheimer Innenstadt, um dort die Geschenke übergeben zu dürfen. Frau Kuffer, die die Donau-Gymnasiasten erfreut begrüßte, informierte die Schülerinnen und Schüler umfassend über die Tafel im Allgemeinen, Ausgaberichtlinien, Waren und den Verteilungsmodus. Raimund Fries, ehemaliger stellvertretender Schulleiter des Gymnasiums und Unterstützer der Tafel, zeigte sich beeindruckt von der Einsatzbereitschaft der Schülerinnen und Schüler. Erstaunt nahmen diese zur Kenntnis, wie viele Bedürftige in Kelheim auf die Spenden durch die Tafel angewiesen sind. Man ließ es sich nicht nehmen, die Geschenke vor Ort an die Menschen zu verteilen, die zur wöchentlichen Lebensmittelausgabe erschienen waren.

So wurde die Weihnachtsaktion des Jahres 2017 zu einem besonderen Erlebnis, das alle Beteiligten nachdenklich gestimmt hat. Im Laufe des Nachmittags war deutlich geworden, dass nicht alle Menschen auf der Sonnenseite des Lebens stehen und dass im reichen Deutschland auch Armut herrscht.

Ein herzlicher Dank gilt Frau Kuffer, die durch ihre Kooperationsbereitschaft die Sammelaktion ermöglicht hat, und natürlich allen Schülerinnen und Schülern mit Erziehungsberechtigten, die gespendet haben und damit in der Kelheimer Tafel vielen Menschen eine kleine Weihnachtsüberraschung beschert haben!

Michaela Mallmann und Arda Köcer für den Arbeitskreis Spenden

 

Schlagwörter