DGK

Rennweg 61
93309 Kelheim
Fon: 09441/2974-0
Fax: 09441/2974-50
E-Mail: sekretariat@donau-gymnasium.de



Nächste Termine

Keine Termine gefunden

Gymnasiales Profil des Fachs Chemie

Aufgabe des Chemieunterrichts an einem naturwissenschaftlich - technologischen Gymnasium ist es, einen Einblick in die Welt der Stoffe und Stoffumwandlungen zu geben. Dabei baut der Chemieunterricht v. a. auf Erfahrungen aus dem Fach Natur und Technik der 5. und 7. Jahrgangsstufe auf. Die Schülerinnen und Schüler sollen lernen, naturwissenschaftliche Phänomene der belebten und unbelebten Natur in der Regel basierend auf chemischen Experimenten detailliert zu beobachten bzw. zu beschreiben und mithilfe einfacher Modellvorstellungen auf der nicht sichtbaren Teilchenebene zu erklären. Das Analysieren und Deuten der erhaltenen Ergebnisse fördert dabei das Abstraktions-vermögen und lässt die Schülerinnen und Schüler immer wieder über die Möglichkeiten, aber auch die Grenzen naturwissenschaftlicher Erkenntnisse nachdenken.

Durch die Vermittlung naturwissenschaftlicher Gesetzmäßigkeiten und durch die Auseinandersetzung mit ausgewählten chemischen Elementen und Verbindungen sollen die Jugendlichen die Bedeutung der Chemie für ihren Alltag erkennen. Auch muss es Ziel des Chemieunterrichts sein eine positive Einstellung zu dieser Naturwissenschaft aufzubauen, da u. a. die Chemie als wesentliche Grundlage technischer und wirtschaftlicher Entwicklungen einen nicht unerheblichen Beitrag zur Verbesserung und Gestaltung der Lebensbedingungen des Menschen geleistet hat und auch in Zukunft leisten wird. Gerade chemisches Know-how ist für eine gesellschaftlich relevante Umweltbildung und für nachhaltiges Wirtschaften vor dem Hintergrund knapper werdender Ressourcen unabdingbar.

 

Raum 011: Stufensaal

 

 

Alchemisten-Training in Raum 009


                                                                                                                                     OStR M. Haslbeck