DGK

Rennweg 61
93309 Kelheim
Fon: 09441/2974-0
Fax: 09441/2974-50
E-Mail: sekretariat@donau-gymnasium.de



Nächste Termine

Okt
10

10.10.2017 - 19.10.2017

Okt
24

24.10.2017 19:00 - 20:30

Okt
25

25.10.2017 - 27.10.2017

Okt
27

27.10.2017 16:00 - 19:30

Nov
7

07.11.2017 12:30 - 12:30

Login

Mittwoch, 22 Juni 2016 12:32

Besuch im Archiv

geschrieben von
Grüße aus anno dazumal „Sollte man Baupläne von Telefonzellen und Kaugummiautomaten aufbewahren?“ Mit dieser Frage nach der Archivwürdigkeit von Schriften wurden die Schüler des W-Seminars Geschichte von Frau Mallmann nachmittags am 09.06.2016 durch Herrn Dr. Kulke, den Leiter des Stadtarchivs Kelheim, in die Arbeit eines Archivars eingeführt. Die Schüler, die sich momentan in ihrer Vorbereitung für die Seminararbeiten befinden, setzten sich so mit Recherchemöglichkeiten vor Ort und mit der Geschichtlichkeit der eigenen Heimat auseinander. Dabei lernte man eine Menge über die Einrichtung des Archivs und die Arbeit des Archivars. Zum Beispiel, dass ein Archiv nicht der Aufbewahrungsort irgendwelcher alter Bücher…
Mittwoch, 22 Juni 2016 12:28

Besuch im Archiv

geschrieben von
Grüße aus anno dazumal „Sollte man Baupläne von Telefonzellen und Kaugummiautomaten aufbewahren?“ Mit dieser Frage nach der Archivwürdigkeit von Schriften wurden die Schüler des W-Seminars Geschichte von Frau Mallmann nachmittags am 09.06.2016 durch Herrn Dr. Kulke, den Leiter des Stadtarchivs Kelheim, in die Arbeit eines Archivars eingeführt. Die Schüler, die sich momentan in ihrer Vorbereitung für die Seminararbeiten befinden, setzten sich so mit Recherchemöglichkeiten vor Ort und mit der Geschichtlichkeit der eigenen Heimat auseinander. Dabei lernte man eine Menge über die Einrichtung des Archivs und die Arbeit des Archivars. Zum Beispiel, dass ein Archiv nicht der Aufbewahrungsort irgendwelcher alter Bücher…
  Exkursion der Geschichtskurse der Q11 zum Reichsparteitagsgelände in Nürnberg am 12.04.2016 Heutzutage verbindet man Nürnberg vorrangig mit kulinarischen Spezialitäten, dem berühmten Christkindlmarkt und Dürer. Zu Zeiten des Dritten Reiches war Nürnberg jedoch eine der bedeutendsten Städte der Nationalsozialisten. Dies lag nicht nur an der zentralen Lage im Deutschen Reich, sondern auch daran, dass durch die dortige Kaiserburg die Nationalsozialisten ihre angestrebte Anknüpfung an die mächtigen Kaiser des Mittelalters betonen konnten.
Donnerstag, 17 März 2016 12:17

Dachau-Fahrt 2016

geschrieben von
Am 17. und 18. Februar besichtigten die 9. Klassen des Donau-Gymnasiums Kelheim die KZ-Gedenkstätte Dachau. Nach unserer Ankunft im Jugendgästehaus Dachau wurden wir von drei Tourguides begrüßt und in drei Gruppen eingeteilt. In diesen Gruppen haben wir dann Biografien von einigen Leuten, die in Dachau inhaftiert waren, kennengelernt. Es wurde uns über das KZ Dachau aber auch über das Leben allgemein zwischen 1939 und ´45 erzählt. Nach dem Mittagsessen machten wir uns dann auf den Weg zum Gelände der KZ-Gedenkstätte.
Seite 1 von 3