DGK

Rennweg 61
93309 Kelheim
Fon: 09441/2974-0
Fax: 09441/2974-50
E-Mail: sekretariat@donau-gymnasium.de



Nächste Termine

Keine Termine gefunden

Login

Informationen zum Fach Spanisch am Donau-Gymnasium

 

¡Hola! ¿Qué tal estás?

Das kommt euch Spanisch vor? Genau richtig! (Es heißt auf deutsch: „Hallo! Wie geht‘s?“)

Das Donau-Gymnasium Kelheim bietet Spanisch seit dem Schuljahr 2011/2012 als dritte Fremdsprache ab der 8. Klasse für Schüler des sprachlichen Zweiges an. Es wird in den Klassen 8 – 10 mit vier Wochenstunden unterrichtet. In der Oberstufe Q 11 und Q 12 sind es ebenfalls vier Wochenstunden. Im Schuljahr 2015/16 wird es erstmalig Spanisch in der Q 12 geben, d.h. zum ersten Mal am DGK werden Abiturienten im Fach Spanisch im Mai und Juni 2016 in der schriftlichen Abiturprüfung und im Kolloquium antreten.

Warum Spanisch?

Dass Spanisch immer beliebter wird, zeigt sich schon daran, dass sich immer häufiger spanischsprachige Hits in den Charts finden. Aber nicht nur, um diese zu verstehen, ist es sinnvoll, Spanisch zu lernen. Wer Spanisch lernt, verschafft sich somit zahlreiche Möglichkeiten auf persönlicher und beruflicher Ebene und zudem Zutritt zu einer Vielzahl von Kulturen.

Spanisch ist eine Weltsprache, die von über 400 Millionen Muttersprachlern gesprochen wird – nicht nur auf der iberischen Halbinsel, sondern vor allem in großen Teilen Lateinamerikas, und sogar auf den Philippinen. In den USA ist Spanisch (nach Englisch) die zweithäufigste Sprache. Es gibt bereits mehr Spanischsprecher in den USA als in Spanien selbst!

Außerdem ist Spanisch Arbeitssprache der UNO, der Europäischen Union und anderer internationaler Institutionen. Nach Englisch ist Spanisch die meistverwendete Sprache in der internationalen Kommunikation und offizielle Sprache in 21 Ländern.

Der Kulturraum der spanischsprachigen Ländern ist sehr vielfältig: von den Inkas, Mayas und Azteken in Lateinamerika oder dem Einfluss der Araber in Spanien bis hin zu Prominenten der heutigen Zeit, wie Shakira, Penélope Cruz oder Javier Martínez. All das und viel mehr entdecken wir gemeinsam im Spanischunterricht.

Sprachlich baut der Unterricht zum einen auf den Kenntnissen und Fertigkeiten der ersten und zweiten Fremdsprache auf. Dies erleichtert das Erlernen dieser romanischen Sprache. Dank der engen Beziehung zwischen Lautung und Schreibung sind die Aussprache und Orthographie auch schnell zu erlernen. Nach drei Jahren Unterricht haben die Schüler das Niveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens erreicht und können Alltagssituationen gut bewältigen.

Por eso – ¡Vamos! ¡Estudiamos español! (Also – auf geht’s! Lernen wir Spanisch!)


 

Lehrkräfte der Fachschaft im laufenden Schuljahr 2016/17

OStRin Inge Auburger (Fachbetreuung)

StRefin Katharina Bayer (1. Halbjahr)

StRefin Katharina Hofer (1. Halbjahr) 

StRin Lisa Gaier (beurlaubt)

StRefin Lorelei Ginga (2. Halbjahr)

OStR Martin Gregori

StRefin Sabine Randler (2. Halbjahr)

OStRin Christina Schauer

OStRin Sabine Schmöller

 

Lehrwerke:

Wir arbeiten mit den lernmittelfreien Werken der Reihe „Encuentros Edición 3000“ (Cornelsen) für die    8.-10. Klasse. In der Oberstufe verwenden wir "Punto de Vista" (Cornelsen, Nueva Edición) und eine Spanische Grammatik (Cornelsen).

Als Begleitmaterialien dienen uns für die Klassen 8-10 das Arbeitsheft „Cuaderno de ejercicios"  und das Grammatische Beiheft.

Wer zu Hause gerne alleine üben möchte, kann hierfür den Schulaufgabentrainer nutzen:

  • zu Band 1: ISBN 978-3-06-021435-8
  • zu Band 2: ISBN 978-3-06-021436-5
  • zu Band 3 (Paso al bachillerato): ISBN 978-3-06-021437- 2