Abschlussturnier des Golfprojekts “Abschlag Schule!”

Zum 16. Mal wurde das Golf-Projekt “Abschlag Schule!” bereits am Donau-Gymnasium durchgef├╝hrt. Einige der Teilnehmer haben ihren neuen Lieblingssport entdeckt und wollen eine Golf-Karriere beginnen. Andere werden vielleicht in ein paar Jahren wieder einmal zum Golfschl├Ąger greifen….

Spa├č hatten jedenfalls alle. Dank des Engagements der Jugendwartin des GC Bad Abbach, Petra Knobloch – sie hat auch die Bildershow erstellt -, sowie der Bad Abbacher Golfjugend, die gemeinsam mit den Kursteilnehmern ein Scramble-Turnier spielte, fand das Projekt einen tollen Abschluss!

Im Schuljahr 2023/24 kann wegen einer zu geringen Zahl von Anmeldungen das Projekt “Abschlag Schule!” am DGK leider nicht durchgef├╝hrt werden. Ob das im Schuljahr 2024/25 wieder klappt, entscheidet sich im Mai 2024. Interessenten k├Ânnen sich gern jederzeit bewerben.

mailto: c.heide@donau-gymnasium.de

 

Jugend trainiert f├╝r Olympia: DGK-Golfer im Bayernfinale auf Platz 3

Zum gemeinsamen Bezirksfinale der Bezirke Ober- und Niederbayern fuhren am 14. Juni drei Teams des Donau-Gymnasiums zum Golfclub Ebersberg.

Am sogenannten Contest (Driven, Pitchen und Putten) durften auch die Nachwuchs-Talente aus dem Projekt “Abschlag Schule” teilnehmen.┬á “Hauptsache, nicht Letzter werden”, wurde als Ziel ausgegeben. Das M├Ądchenteam hatte neben ganz viel Spa├č v. a. eine interessante sportliche Erfahrung und immerhin das gesetzte Ziel erreicht. Die Jungen konnten – nicht zuletzt dank der Verst├Ąrkung durch David Hacklsperger, der schon im Perspektivkader des GC Bad Abbach trainiert – zus├Ątzlich auch noch das interne Duell gegen die M├Ądchen f├╝r sich entscheiden. Sie verfehlten nur knapp einen Platz auf dem Stockerl.

Kimberly Klebel, Anna Glashauser, Sainab Khaddo und Julia Strau├č, Platz 6 im Contest

Nico Meier, Benedikt Geiger, Hugo W├╝nsch und David Hackelsperger, Platz 4 im Contest

Magdalena Adamek, Vinzenz Knobloch und David Ziervogel (es fehlt Leopold Knobloch), Platz 1 im Z├Ąhlspiel (Niederbayern)
Die j├╝ngste im Team, Magdalena Adamek, beim Abschlag

 

Magdalena Adamek, David Ziervogel sowie Vinzenz und Leopold Knobloch traten im Z├Ąhlspiel an. Als Sieger des Bezirks Niederbayern wurden sie zum Landesfinale Bayern eingeladen, das am 25. Juli 2023 vom GC Holledau ausgetragen wurde.

Leopold Knobloch

Vinzenz Knobloch

David Ziervogel

Magdalena Adamek
Die Gewinner der Bronzemedaille

Auf einer Golfrunde l├Ąuft selten alles optimal. Mal f├Ąllt der Putt zum Birdie nicht ins Loch, mal handelt man sich 2 Doppelbogeys in Serie ein… – aber zum Gl├╝ck geht es allen anderen genauso. Letztlich konnten alle auf ihre Leistungen stolz sein. Platz 3 beim Bayern-Finale, das ist schon etwas! Gl├╝ckwunsch an das Golfteam des Donau-Gymnasiums zum Gewinn der Bronzemedaille!

Fotos und Text: Christoph Heide

Landkreismeisterschaften in der Leichtathletik

Mit zwei ersten und zwei zweiten Pl├Ątzen war das Donau-Gymnasium die erfolgreichste aller teilnehmenden Schulen.

Die bereits im A-Programm (“Jugend trainiert f├╝r Olympia”) gestarteten Teams der Wettkampfklasse III/1, die im niederbayerischen Bezirksfinale jeweils die Silbermedaille gewonnen hatten, mussten bei den Landkreismeisterschaften am 18.7.2023 in Langquaid auf wichtige Leistungstr├Ąger/innen verzichten. Trotz dieses Handicaps schafften es beide Mannschaften wieder aufs Stockerl und auf Platz 2.

Noch erfolgreicher waren die Teams der WK IV/1: Sowohl die Jungen als auch die M├Ądchen lieferten richtig gute Leistungen ab und sicherten dem DGK gleich 2 Kreismeister-Titel.

1. Platz in der Wettkampfklasse IV/1 bei der Landkreismeisterschaft 2023: Jaron Dowejko, Maximilian Frischeisen, Leonhard Harrer, Vincent Linhard, Elmin Srdanovic und Lukas Zellner
1. Platz in der WK IV/1 M├Ądchen bei der Landkreismeisterschaft 2023: Barbara Listl, Emma Alliger, Johanna Br├╝ckl, Laura H├Âfler, Nina Haseder, Sophie Bl├╝mel, Anna Glashauser, Emilia Wachter und Emilia Schmid
Die Betreuerinnen: Linda Bachhuber und Marina Fruth

Fotos und Text: Christoph Heide

Gutes Abschneiden beim Landeswettbewerb Alte Sprachen

Auch in diesem Schuljahr nahmen wieder einige Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler des Lateinkurses der Q 11 am Landeswettbewerb Alte Sprachen der Elisabeth-J.-Saal Stiftung teil.

Dazu mussten die Teilnehmer in einer dreist├╝ndigen Klausur einen lateinischen Text ├╝bersetzen sowie einige Zusatzaufgaben zu lateinischem Allgemeinwissen beantworten. Zwei Sch├╝lerinnen bearbeiteten die Aufgaben so gut, dass ihre Arbeiten an die Stiftung weitergeleitet werden konnten. Die Fachschaft Latein gratuliert Maria Obermeier und Juliana Mallmann zu ihrem Erfolg und dankt ihnen f├╝r ihren Einsatz!

Die beiden erfolgreichen Sch├╝lerinnen mit Schulleiterin S. Ettlinger und Kursleiterin P. Todt