Informatik

Fach und Stundentafel

Informatik wird an allen Gymnasialzweigen in der 6. und 7. Jahrgangsstufe einst├╝ndig unterrichtet. Es ist dabei Teil des dreist├╝ndigen┬áFaches Natur und Technik, zu dem noch┬áBiologie in der sechsten und Physik┬áin der siebten Jahrgangsstufe geh├Âren.

Nur im naturwissenschaftlich-technologischen Zweig ist Informatik zweist├╝ndig als eigenst├Ąndiges Fach┬áin den Jahrgangsstufen 9 und 10 im Lehrplan verankert. Schulaufgaben werden hier nicht geschrieben.

F├╝r die Oberstufe ist Informatik als dreist├╝ndiges Profilfach belegbar. Voraussetzung hierf├╝r ist der erfolgreiche Besuch von Informatik in┬áder 10. Jahrgangsstufe. In der Oberstufe gibt es pro Halbjahr eine Schulaufgabe. Als Abiturfach kann Informatik schriftlich oder m├╝ndlich gew├Ąhlt werden.

Sch├╝ler, die nicht aus dem naturwissenschaftlich-technologischen Zweig kommen, k├Ânnen in der 11. Jahrgangstufe Angewandte Informatik belegen und im Rahmen des Profilbereichs auch in das Abiturzeugnis einbringen. Das Fach ist auf die Schwerpunkte der 9. Jahrgangstufe des naturwissenschaftlich-technologischen Zweiges ausgerichtet: funktionale Modellierung (also Tabellenkalkulation) und Datenmodellierung┬á(Umgang mit Datenbanken).

An unserer Schule sind folgende Lehrwerke eingef├╝hrt:

  • 6. und 7. Jgst: Informatik, Klett-Verlag, 978-3-12-731468-7
  • 9. und 10. Jgst.: Informatik 2 und Informatik 3, Klett-Verlag, 978-3-12-731668-1 bzw. 978-3-12-731769-5
  • 11. und 12. Jgst.: Informatik 4 und Informatik 5, Klett-Verlag, 978-3-12-731868-5 bzw. 978-3-12-731068-9

Hinweise zur im Unterricht verwendeten Software

Hinweis: Die gesetzten Links f├╝hren zu externen Seiten, auf deren Inhalte und Gestaltung die Schule keinen Einfluss hat und f├╝r die folglich auch keine Haftung ├╝bernommen werden kann.

Mal einfach so …

Algorithmen spielerisch mit Minecraft anwenden und verstehen. Die Verlinkung f├╝hrt (ohne Download) zur Spieleseite mit kleinen Aufgaben in steigendem Schwierigkeitsgrad. Viel Spa├č damit!

ab Jgst. 6:

Das B├╝ro-Software-Paket OpenOffice┬áist eine kostenlose Alternative zu Microsoft und bietet neben Zeichenprogramm, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Pr├Ąsentationssoftware auch ein Daten-bankmodul. Es ist f├╝r schulische Zwecke v├Âllig ausreichend.

ab Jgst. 7:

Programmieren und Algorithmen spielerisch begreifen mit dem Roboter Karol

ab Jgst. 9:

Tabellenkalkulation leichter verstehen mit dem Programm Orinoco f├╝r Datenflussdiagramme. ┬áDatenbanken werden mit YoungDB anschaulicher. Graphen oder B├Ąume selber erstellen mit den Programmen dia oder yEd.

ab Jgst. 10:

Programmieren in Java: Java SE als Basis auf dem Computer installieren.

BlueJ als Entwicklungsumgebung f├╝r die Java-Programmie-rung┬ámacht viele Zusammenh├Ąnge anschaulicher:

BlueKarol – der aus der Unterstufe bekannte Roboter Karol f├╝r Java l├Ąsst sich auch in BlueJ nutzen.

Oberstufe:

Charon – eine Anwendung zum Erzeugen und Testen endlicher Automaten.

Die folgenden Schwerpunkte des Unterrichts bieten eine erste Orientierung

Unterstufe

  • Grafik-, Text- und Multimediadokumente (z. B. mit Paint, Word, Powerpoint)
  • Einstieg in die objektorientierte Sichtweise: Klassen und Objekte sowie deren Diagramme, Methoden, Attribute, Attributwerte, Punktschreibweise
  • Baum- und Hyperstrukturen
  • Elektronische Post
  • Grundlagen der Algorithmik (z. B. mit Robot Karol)
  • Technische und anwendungsbezogene Grundlagen von PCs

Mittelstufe

  • Funktionale Modellierung mit Hilfe von Tabellen-kalkulationssystemen (z. B. Excel oder Calc), grafische Darstellung mit Datenflussdiagrammen
  • Datenbanksysteme (z. B. Datenbanken von Unternehmen oder ├Âffentlichen Einrichtungen…), statische Modellierung von Daten mit Hilfe von z. B. Access oder Base, grafische Darstellung mit Klassen- oder E-R-Diagrammen, Abfragen mit SQL
  • Anforderungen an Datensicherheit und -best├Ąndigkeit
  • Strukturierung und Modellierung von Zust├Ąnden und Abl├Ąufen in objektorientierter Sichtweise (z. B. Ampelschaltung an Kreuzungen)
  • Objektorientiertes Programmieren mit Java, BlueJ und BlueKarol

Oberstufe

  • Rekursive Strukturen: Listen, B├Ąume
  • Graphen
  • Softwareentwicklung
  • Formale Sprachen
  • Grundlagen eines Betriebssystems
  • Prozesse und Funktionsweise eines PCs
  • Analyse und Effizienz von Algorithmen
Links zu

Informatik-Wettbewerbe

Informatik – Tipps und Ratgeber