Schülerin las aus eigenem Buch zum Bundesweiten Vorlesetag

Die meisten Erwachsenen kennen es noch aus ihrer Kinderzeit. Als die Eltern mit einem Buch in der Hand kamen, hat man es sich rasch gemütlich gemacht: auf der Eckbank, der Couch oder im Bett. Als Kind war man gespannt auf die Geschichte, die man zu hören bekommen würde. „Vorgelesen bekommen macht Spaß, fördert aber auch das Gedächtnis, die Konzentration und Kreativität der Kinder enorm“, sagt Schulbibliotheksleiter Jürgen Frömberg.

Tutorinnen lasen für alle 5. und 6. Klässler

„Schülerin las aus eigenem Buch zum Bundesweiten Vorlesetag“ weiterlesen

Digitale Vorleseaktion ein Erfolg

Manchmal kann man tatsächlich „aus der Not eine Tugend machen“: Bis zu den Osterferien lesen drei Lehrer interessierten Schülerinnen und Schülern immer mittwochs um halb drei über MS Teams eine gute Viertelstunde vor. Rund 40 Zuhörerinnen und Zuhörer haben sich bisher jedes Mal eingefunden, und nicht selten bringen sie auch Geschwister mit, um mit realistischen und phantastischen Geschichten in eine andere Welt einzutauchen.

Lehrer lesen digital für Schüler

„Digitale Vorleseaktion ein Erfolg“ weiterlesen

Vorlesewettbewerb 2019

vorne: Maximilian Hierl, Alina Völkl, Carolin Herbst (Schulsiegerin)
hinten: Frau Scholz, Herr Dr. Schmid, Herr Frömberg, Herr Wernthaler, Herr Langer

Die Leseratten werden weniger! Diese Schlagzeile aus der Mittelbayerischen Zeitung vom 03.12.2019 klingt für alle Kulturinteressierten alarmierend. In dem Artikel, der sich mit den Ergebnissen der neuesten Pisa-Studie beschäftigt, wird das ernüchternde Fazit zum Leseverhalten fünfzehnjähriger Jugendlicher gezogen: Leseratten, die sehr gern in Bücher gucken, werden in Deutschland weniger. Jeder Zweite sagte: Ich lese nur, wenn ich lesen muss. „Vorlesewettbewerb 2019“ weiterlesen

Schülerin las aus eigenem Buch

Lilly Brandl , 6a, (links) las aus ihrem Buch „Die geheime Küche“

Alle Mädchen und Jungen aus den 5. und 6. Jahrgangsstufen lauschten teils ganz neuen Tönen in ihren Deutschstunden. Denn jeweils in der zweiten Hälfte ihrer Unterrichtsstunde beteiligten sich alle Deutschlehrer am DGK am bundesweiten Vorlesetag. Und da gab es wirklich neue Töne: Die Schülerin Lilly Brandl aus der Klasse 6a hat ein eigenes Buch geschrieben und las zusammen mit ihrer Mitschülerin Xenia Knoll aus ihrem Werk „Die geheime Küche“ fünf Klassen vor.  „Schülerin las aus eigenem Buch“ weiterlesen

Schulkinowoche am DGK

Eine perfekte Mischung aus Humor, Spannung und Emotionalität, nie oberflächlich oder klamaukig. Höchstes Lob für den dritten und letzten Teil der Kinderkrimi-Trilogie „Rico, Oskar und der Diebstahlstein“ von Buchautor Andreas Steinhöfel.

Rund 80 Kinder aus der 5. und 6. Jahrgangsstufe nahmen freiwillig am Montagnachmittag, den 1. April, an der Schulkinowoche teil. Nach einem beschwingten Marsch voller Vorfreude auf den Film, deckten sich viele noch mit Popcorn und Getränken ein, bevor das Kinospektakel begann:

„Schulkinowoche am DGK“ weiterlesen